Die Geburt eines Planeten beobachten

Astronomen aus der Gruppe “Star and Planet Formation” im Institut für Astronomie der ETH Zürich haben die Existenz eines jungen, gasförmigen Riesenplaneten bestätigt.

Dieser liegt noch immer mitten in einer Scheibe aus Gas und Staub, die seinen Mutterstern umgibt. Damit können Wissenschaftler erstmals die Planetenentstehung in einem sehr frühen Stadium direkt untersuchen.

Weiterlesen

Read more

Artikel NZZ

Gasplanet in der Umgebung des Sterns HD 100546

Die Bildung des riesigen Gasplaneten (rechts) in der Umgebung des Sterns HD 100546 (links) ist mit grosser Wahrscheinlichkeit noch nicht abgeschlossen. Astronomen können daher seine Entstehung beobachten. (Visualisierung: ESO/L. Calçada)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.