Ein frühreifes Schwarzes Loch

Überlegungen zur Entwicklung von Galaxien werden aufgrund von aktuellen Beobachtungen in Frage gestellt.

Im Zentrum der meisten Galaxien steckt ein Schwarzes Loch. ETH-Forschende haben nun ein besonders massereiches Schwarzes Loch entdeckt. Es ist offenbar so schnell gewachsen, dass die Heimatgalaxie im Wachstum nicht mithalten konnte. Dies stellt bisherige Überlegungen zur Entwicklung von Galaxien infrage.

Mehr….

More…

Science, Vol. 349, pages 168-171 (2015). Hauptautor: Benny Trakhtenbrot, IfA/ETHZ; Mitautor: Prof. Kevin Schawinski, Institut für Astrophysik, ETH Zürich

Illustration: M. Helfenbein, Yale University / OPAC

Ein Schwarzes Loch emittiert einen Teil der angezogenen Materie in Form von Strahlung (blau), ohne die Sternenbildung in ihrer Galaxie zu verlangsamen (lila Regionen). (Illustration: M. Helfenbein, Yale University / OPAC)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.